Chronik ab 1946 - 1999

1946

  • Aufnahme der Vereinstätigkeit am 01.09.1946 nach dem 2. Weltkrieg Umbenennung in den heutigen Vereinsnamen „Musikverein St. Lorenzen i. P. und Umgebung“

1948

  • Übermittlung der neuen Satzung an die Bezirkshauptmannschaft

1949

  • Geschäftiges Vereinsgeschehen durch Gartenfeste, Konzerte im Freien, Maibaum umschneiden mit anschließender Tanzunterhaltung und Maskenbälle veranstaltet durch den Musikverein

1953

  • Beitritt in den Bund der steirischen Blaskapellen (Steirischer Blasmusikverband)

1954

  • 3. Neueinkleidung – einheitliche grüne Jacke
  • 40. Gründungsfest 10.07. – 11.07. 1954

1960

  • Neuinstrumentierung mit Normalstimmung
  • Ausstattung des gesamten Musikvereins durch die Fa. Musica/Steyr
  • Nutzung des neu errichteten Volksschulsaales als Proberaum

1963

  • 50. Gründungsfest 14. –15.08.1963 unter freiem Himmel

1964

  • 4. Neueinkleidung – grauer Steireranzug

1966

  • Musikalisches erklingt zum 2. Mal von der „Hochhaide“ in Verbindung mit der Einweihung des Gipfelkreuzes und einer Felsmesse am 2188 Meter hohen „Almspitz“

1970

  • 5. Neueinkleidung – schwarzer Steireranzug

1971   

  • Konzertreise nach Jesolo – drei Konzerte wurden abgehalten

1972

  • 60. Gründungsfest - 19. Bezirksmusikfest vom 16.-18.06.1972
  • Erste Nutzung des durch Anna Kirchbacher zur Verfügung gestellten Festplatzes

1975

  • erstes Weihnachtswunschkonzert

1976

  • Erreichung eines 1. Ranges beim Wertungsspiel in Kißlegg im Allgäu in der Mittelstufe

1980

  • 6. Neueinkleidung – grauer Steireranzug mit violetter Bluse

1984

  • Einweihung des Zubaus der Volksschule St. Lorenzen und Bezug des neuen Proberaumes der bis 2017 in Verwendung des Musikvereins bestand.

1988

  • 75. Bestandsfest - 35. Bezirksmusikfest 01. – 03. 07.1988

1990

  • 7. Neueinkleidung – Erzherzog Johann Tracht (Grüne Jacke, rote Bluse, schwarze lange Hose)
  • 1. St. Lorenzen Musikkapellentreffen 28.- 29.07.1990
  • letzte Nutzung des Festplatzes

1993

  • erstmalig wird die Jahreshauptversammlung im Volksschulsaal abgehalten und musikeigene Gruppen musizieren – der Musikverein bewirtet
  • Konzertreise nach IBIZA mit insgesamt 87 Personen – vier Konzerte werden auf der Insel gestaltet

1995

  • Tonträgeraufnahme und Videoaufnahme „Trieben im Gleichklang“ zwei Stücke durch den Musikverein

1996

  • CD Aufnahme „Im Freundeskreis“ – gestaltet wird diese CD nur durch vereinseigene Gruppen

1998

  • 8. Neueinkleidung – heutige Tracht (schwarze Pumphose, altrosa Bluse, grüne Jacke) Festtagstracht des Stiftes Rein

1999

  • erstes Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Lorenzen

 

Bilder aus der Chronik

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein St.Lorenzen i.P. und Umgebung